Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
CDA Kreis Warendorf
17.03.2017 | Martin Pancke weiter Stellvertretender Bezirksvorsitzender
CDA weiter stark im Münsterland vertreten
Kreis Warendorf/ – Altenberge. Die CDA im Münsterland hat sich mit der Neuwahl des Vorstandes für die nächsten zwei Jahre aufgestellt. Als neuer und alter Vorsitzender führt Thomas Buß aus Gronau weiter die Geschicke des Bezirksverbandes der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft.
Aus dem CDA-Kreisverband Warendorf wurde Martin Pancke als einer der stellvertretenden Bezirksvorsitzenden wiedergewählt. Auch Ann-Sophie Pachal, Daniel Pachal und Mark Tennler schafften den Sprung in den Bezirksvorstand und vertreten die Kreis-CDA als Beisitzer

Zuvor hatte der Landesvorsitzende der CDA und Parlamentarische Staatssekretär Ralf Brauksiepe die Arbeit der CDA in der Bundesregierung vorgestellt. Der Mindestlohn in seiner jetzigen Form gehe auf CDA-Initiativen zurück. Auch bei Werkverträgen konnte viel für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erreicht werden. Wichtig sei aber ebenso, dass die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten stetig zunehme.


Freuen sich über eine erfolgreiche Wahl: (v.l.n.r.) Daniel Pachal, Ann-Sophie Pachal mit Tochter Victoria, Kreisvorsitzender Christian Prahl, stellv. Bezirksvorsitzender Martin Pancke, Bezirksvorsitzender Thomas Buß und Heinrich Stürwald.
Martin Pancke weiter Stellvertretender Bezirksvorsitzender - Im Anschluss diskutierte die Bezirksversammlung über verschiedene arbeits- und sozialpolitische Themen. Dabei geriet vor allem die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen in den Blick des Arbeitnehmerflügels. Hier entstehe ein Ungleichgewicht, dass Unsicherheit in die Gesellschaft trage. In diesem Zusammenhang wurde auch die Landesregierung scharf kritisiert, die diese Regelung zwar in Frage stelle, gleichzeitig aber in den Ministerien, im Landtag oder den Universitäten ausgiebig Gebrauch davon mache. Viele Delegierte plädieren dafür diese Form der Befristung - insbesondere für den öffentlichen Dienst - einzuschränken.
Die CDA-Delegierten aus dem Kreis Warendorf zeigten sich zufrieden über den Ausgang der Bezirkstagung. „Mit dem neuen Bezirksvorstand wurde ein gutes Team gewählt.“, freut sich der Warendorfer CDA-Kreisvorsitzende Christian Prahl. „Damit können wir in den kommenden Wahlkämpfen und Ziele und Erfolge gut nah Auen vertreten."
Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.cda-kreis-waf.de und  www.cda-bund.de zur Verfügung.

Suche
Termine