CDU-Kreisvorstand zu Gast im islamischen Jugendzentrum Ahlen e.V.

Zu einem regen Meinungsaustausch trafen sich der CDU-Kreisvorstand mit seinem Vorsitzenden Reinhold Sendker, MdB und Mitglieder des islamischen Jugendzentrums.
Zu einem regen Meinungsaustausch trafen sich der CDU-Kreisvorstand mit seinem Vorsitzenden Reinhold Sendker, MdB und Mitglieder des islamischen Jugendzentrums.
Kreis Warendorf/Ahlen. Der Einladung des islamischen Jugendzentrums Ahlen e.V. durch den 1. Vorsitzenden Mevlüt Kurnaz war der CDU-Kreisvorstand gefolgt. Zusammen mit dem Landrat Dr. Olaf Gericke sowie dem Landtagsabgeordneten Berni Recker machte sich der CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Sendker, MdB ein Bild über die Arbeit und Betreuung im Zentrum.

Nach einer ausführlichen Besichtigung verschiedener Räumlichkeiten und Gesprächen mit den Jugendlichen gab es einen anschließenden Meinungsaustausch mit einer Vielzahl interessierter Vertreter des Zentrums. So ließen sich die Anwesenden die Gelegenheit nicht entgehen unter der Moderation von Fatih Dogan persönlich mit dem einzigen Bundestagsabgeordneten im Kreis Warendorf ins Gespräch zu kommen. Dabei waren sich alle Anwesenden einig, dass vor allem die deutsche Sprache Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Integration darstellt, sowohl in der beruflichen Entwicklung, als auch in der heutigen Gesellschaft. Reinhold Sendker zeigte sich sichtlich zufrieden mit dem Besuch der Einrichtung, vor allem aber auch über die Offenheit der Gespräche mit den Vertretern des islamischen Jugendzentrums.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben