Sendker begrüßt Mitgliederbefragung

Kreis Warendorf. Der CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Sendker MdB (Westkirchen) begrüßt ausdrücklich den Beschluss des CDU-Landesvorstandes von Montagabend, wonach die Bestimmung des neuen CDU-Landesvorsitzenden über eine Mitgliederbefragung erfolgen soll. Schon heute bittet er die Mitglieder im CDU - Kreisverband Warendorf-Beckum darum, sich daran zu beteiligen. Sendker erinnert daran, dass der CDU-Kreisverband als einzige CDU-Organisation in NRW bislang eine briefwahlgestützte Mitgliederbefragung mit Erfolg durchgeführt hat. Die nun anstehende Mitgliederbefragung solle aber nicht als Briefwahl, sondern per Wahlurne am Sonntag, dem 31. Oktober in allen Orten des Landes erfolgen. „Auch unser Kreisverband wird sich darauf einstellen“, so der CDU-Kreisvorsitzende weiter. Als Kandidaten hatte der Landesvorstand nun ganz offiziell den Landespolitiker Armin Laschet und Bundesumweltminister Norbert Röttgen festgestellt. Der CDU-Landesparteitag am o6. November soll darüber hinaus den gesamten Landesvorstand neuwählen. Die Initiative der Jungen Union des Landes, zukünftig auch wichtige Sachthemen in die Mitgliederbefragung zu führen, begrüße er ebenso. Reinhold Sendker abschließend: „Diese Öffnung zu deutlich mehr Basisdemokratie mit einer stärkeren Mitgliederbeteiligung ist absolut Ziel führend!“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben