CDU-Kreisvorstand tagt zum Thema Arbeitsmarkt - Joachim Fahnemann zu Gast bei der CDU

Bild: (v.l.) Astrid Birkhahn MdL, Reinhold Sendker MdB, Joachim Fahnemann und Henning Rehbaum MdL.
Bild: (v.l.) Astrid Birkhahn MdL, Reinhold Sendker MdB, Joachim Fahnemann und Henning Rehbaum MdL.

Kreis Warendorf. Der Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Warendorf-Beckum Reinhold Sendker (Westkirchen) folgte jetzt der Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster Joachim Fahnemann. In seinem Vortrag ging dieser auf die Besonderheiten des Arbeitsmarktes im Kreis Warendorf ein. So lag die Arbeitslosenquote im Oktober 2013 im Kreisgebiet mit 5,8 Prozent deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Insbesondere fehlen im Kreis Warendorf Ärzte aller Fachrichtungen, Ingenieure aus dem Elektronik oder IT Bereich, Softwareentwickler, Anlagenmechaniker, Elektroanlagenmonteure, Köche und Berufskraftfahrer für den Fernverkehr.

Reinhold Sendker dankte Fahnemann für seinen informativen Vortrag und resümierte: "Beim Thema Fachkräftemangel müssen wir ansetzen. Hier gilt es dafür zu sorgen, dass unsere Region interessanter wird für Ärzte, Mechaniker oder Berufskraftfahrer."

Auf besonderes Interesse stieß die Darstellung der Ein- und Auspendlerzahlen der Städte und Gemeinden des Kreises Warendorf v.a. mit Blick auf zufriedenstellende Verkehrsverbindungen durch den Öffentlichen Personennahverkehr. CDU-Kreisvorsitzender Reinhold Sendker abschließend: "Der Wirtschaftsstandort Kreis Warendorf braucht auch zukünftig einen starken ÖPNV."

 

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben